Unser Glockengeläut: Heimat&Freude&Trost

16.03.2020dch
Liebe Leserin und lieber Leiser,
unsere Kirche hat ein wunderschönes Geläute – es ist vielen lieb und vertraut. Gerade in Tagen wie diesen verkündigen unsere Glocken Gottvertrauen, Beheimatung, Freude und Trost.
Hiermit informiere ich unten über unsere vier Glocken und die Läutordnung. Gerne weise ich auch auf ein Youtube-Film mit unseren Glockenklängen und Fotos aus dem Kircheninnern hin: YoutubeLinkGlockengeläutKircheHeimenschwand

Informationen zur Heimenschwander Abendglocke
Link Information Abendglocke

 

Unsere Heimenschwander Glocken

Nr. 1 – die Grösste: Inschrift: Ehre sei Gott in der Höhe
gegossen 1935 bei H. Rüetschi, Aarau (gestiftet zum 100jährigen Jubiläum der Kirche), Durchmesser 161 cm, Gewicht: 2‘500 kg, Klöppelgewicht 125 kg, Schlagton: c‘

Nr. 2: Inschrift: Ich vereine die Christen Gemeine von nahe und fern zum Lobe des Herrn
gegossen 1836 bei Rüetschi, Aarau, Gewicht: unbekannt, Schlagton: f‘

Nr. 3: Inschrift: O Herr, wie lieblich ist die Wohnung deines Hauses und der Ort, da deine Ehre wohnet (aus Psalm 26)
gegossen 1836 bei Rüetschi, Aarau, Gewicht: unbekannt,
Schlagton: a‘

Nr. 4 – die Kleinste: Inschrift: Friede sei mit euch
gegossen 1935 bei H. Rüetschi, Aarau (gestiftet zum 100jährigen Jubiläum der Kirche), Durchmesser 75cm, Gewicht: 240 kg, Klöppelgewicht: 20 kg,
Schlagton: c‘‘

Aus unserer Läutordnung

Predigtgeläut 09.16 Uhr (Abendgottesdienst 19.46 Uhr): Vollgeläut der Glocken 4-3-2-1 für 13 Minuten
Vorläuten, Sonntag vor dem Gottesdienst um 8 Uhr (19 Uhr): Glocke 2 für 5 Minuten
Einläuten des Sonntags am Samstag um 19.01 Uhr / Einläuten eines Feiertags am Vorabend um 19 .01 Uhr: Vollgeläut der Glocken 4-3-2-1 für 13 Minuten
Ausläuten nach dem Gottesdienst: an normalen Sonntagen Glocke 3 für 4 Minuten, an Festtagen Vollgeläut 4-3-2-1 für 12 Minuten
11-Uhr-Läuten werktags: Glocke 2 für 5 Minuten als Bet- und Mittagsglocke
16-Uhr-Läuten werktags: Glocke 3 für 5 Minuten als Bet- und Zvieriglocke
9-Uhr-Läuten freitags zur Erinnerung an die Kreuzigung Jesu: Glocken 3 und 2 für 10 Minuten
Hochzeitsgeläut: Glocken 4 und 3
Beerdigungsglocke: Glocke 1

Das Vollgeläute läutet an Silvester um 23.46 Uhr das alte Jahr aus und an Neujahr um 00.01 Uhr das neue ein. Ebenfalls läutet das Vollgeläute am 1. August um 20.00 Uhr zum Nationalfeiertag.