Monatslied Mai

Lobe den Herrn meine Seele
Meine Seele lobe den Herrn
Lobe den Herrn meine Seele
Meine Seele lobe den Herrn
Und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat
Der dir all deine Schuld vergibt
Der dich mit deinen Fehlern liebt
Der alle deine Krankheit heilt
Der alle deine Schmerzen teilt
Der dich errettet vor dem Tod
Und der dir beisteht in der Not
Der dich mit Huld und Gnade krönt
Der dich mit seiner Gunst verwöhnt
Er macht dein Leben wieder neu
Und wie ein Adler fliegst du frei
Lobe den Herrn meine Seele
Meine Seele lobe den Herrn
Lobe den Herrn meine Seele
Alles in mir lobe den Herrn
Und vergiss nicht, was er dir gutes getan hat
Er handelt nicht nach unserer Schuld
Denn er ist gnädig, hat Geduld
Denn die ihn fürchten sind gewiss
Dass er uns kennt und nicht vergisst
Er macht dein Leben wieder neu
Und wie ein Adler fliegst du frei
Lobe den Herrn, meine Seele
Meine Seele lobe den Herrn
Lobe den Herrn meine Seele
Alles in mir lobe den Herrn
Lobe den Herrn meine Seele
Meine Seele lobe den Herrn
Lobe den Herrn meine Seele
Alles in mir lobe den Herrn
Und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat
Und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat
Lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei
Lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei
Lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei
Lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei, lei
Er macht dein Leben wieder neu
Und wie ein Adler fliegst du frei
Lobe den Herrn meine Seele
Meine Seele lobe den Herrn
Lobe den Herrn meine Seele (meine Seele)
Alles in mir lobe den Herrn (o lobe den Herrn)
Lobe den Herrn meine Seele
Meine Seele lobe den Herrn
Lobe den Herrn meine Seele
Alles in mir lobe den Herrn (lobe den Herrn)
Und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat
Und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat
Und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat