Monatslied Mai

RG 511: 1. O komm, du Geist der Wahrheit, und kehre bei uns ein, verbreite Licht und Klarheit verbanne Trug und Schein. Giess aus dein heilig Feuer, rühr Herz und Lippen an, dass jeglicher getreuer den Herrn bekennen kann.

2. Es gilt ein frei Geständnis in dieser unsrer Zeit, ein offenes Bekenntnis bei allem Widerstreit, trotz aller Feinde Toben, trotz allem Heidentum zu preisen und zu loben das Evangelium.

3. O wahrlich, wir verdiene ein strenges Strafgericht: Uns ist das Licht erschienen, allein wir glauben nicht. Ach lasset uns gebeugter um Gottes Gnade flehn, dass er bei uns den Leuchter des Wortes lasse stehn.

4. Du Heilger Geist, bereite ein Pfingstfest nah und fern; deiner Kraft begleite das Zeugnis von dem Herrn. O öffne du die Herzen der Welt und uns den Mund, dass wir in Freud und Schmerzen das Heil ihr machen kund.

 

Text: Karl Johann Philipp Spitta (1827) 1833

Musik: 15. Jh. /geistlich Böhnmische Brüder, Nürnberg um 1535/1544 / Johann Crüger 1662 &Berlin 1932.