Ausserordentliche Lage – auch für unsere Kirche

16./21.03.2020
Liebe Leserinnen und Leser,
die ausserordentliche Lage durch den Coronavirus hat unseren Alltag in einer seit langem nicht dagewesenen Art und Weise verändert. Auch das Kirchgemeindeleben, welches gerade vom Zusammensein und der Gemeinschaft lebt, ist betroffen.
Doch bei alledem bleibt etwas gewiss. Mit Hebräer 13,8 steht fest: Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. Unser dreieiner Gott bleibt derselbe, genauso wie seine Liebe zu uns, welche uns Freiheit durch den Sohn und schenkt und Nähe im Heiligen Geist. Auf Gott dürfen wir voll und ganz vertrauen, er ist treu und barmherzig! So heisst es in der Folge auch in Hebräer 13,9: es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.
Im Glauben an Gott sind wir verbunden: Wir sind nicht allein! Wir leben Glauben und Gemeinschaft.

Auf der Homepage finden Sie in der Rubrik „Unsere Kirche lebt und belebt – Allergattig für Corona-Zeiten“ vieles zur Ermunterung. Schauen und hören Sie rein!

In einem Informationsschreiben für die Kirchgemeinde finden Sie kurz zusammengestellt die Auswirkungen der gegenwärtigen Situation auf die Kirchgemeinde sowie Anregungen, den Glauben und die Gemeinschaft weiterhin spür- und sichtbar zu leben.

Für seelsorgerliche Gespräche und Begleitung sind
Julia Scheuner, Sozialdiakonin in Ausbildung, 079 539 26 15, sowie
Pfarrer Daniel Christen erreichbar 033 453 13 31
(bitte hinterlassen Sie eine Nachricht, falls Telefon nicht besetzt ist, Rückanruf kommt baldmöglichst);

für Fragen steht auch der Kirchgemeinderat zur Verfügung LinkAdressliste Kirchgemeinderat Buchholterberg .

Mit liebe Grüess, bhüet öich Gott,
euer Kirchgemeinderat und Pfarrer Daniel Christen